Geschichte

Das Kollegium Anton Neuwirth ist ein geistiges Produkt der Ladislav Hanus Gesellschaft und wurde am 7. Oktober 2002 gegründet. Seit ungefähr sieben Jahren lädt es junge Leute zum Dialog mit großen Denkern über die Gründung der westlichen Zivilisation ein.

Heute hat die Gesellschaft 200 Mitglieder. Durch ihr Bildungsprogramm hat die Ladislav Hanus Gesellschaft eine Vielzahl an jungen Leuten unterrichtet.

Die Ladislav Hanus Gesellschaft hat sich dazu entschieden, den nächsten Schritt zu tätigen, um die Mission einer geistigen Begleitung und Ausbildung zukünftiger Persönlichkeiten durch ein dauerhaftes Bildungsprogramm zu erfüllen. Heute, nach zweijähriger Vorbereitung, öffnet das Kollegium Anton Neuwirth. Dank gilt der Courage und der Großzügigkeit vieler Unterstützer.

Obwohl das Kollegium durch seine Registrierung ins staatliche Register am 6 Februar 2009 offiziell etabliert wurde, ist der Beginn des Programms in den September 2009 zu datieren, als die ersten Studenten das neunmonatige Programm begonnen haben.

Der Traum von einem dauerhaften Bildungsinstitut wurde durch Anton Neuwirth initiert, der vielen von uns Vater und Freund geworden war. Daher glauben wir, dass es passend ist, dass das Kollegium den Namen dieser bemerkenswerten slowakischen Persönlichkeit trägt, dessen Motto “Das Böse soll durch die Liebe geheilt werden” war.